"Der Körper ist die Bühne der Gefühle"

António Damásio hat es mit dieser Aussage auf den Punkt gebracht.
Denn Körper und Geist sind untrennbar.

Beinahe jeder kennt Stress-Reaktionen seines Körpers wie Zähneknirschen, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Unruhe, Verdauungsstörungen, Rücken- und Nackenschmerzen und mehr.

Dies zeigt uns einmal mehr:
Was uns auf Kopfebene belastet, spiegelt sich oftmals in körperlichen Leiden.

Ziel unserer therapeutischen Arbeit ist es, die stress-sensitiven Reaktionen ihres Körpers abzubauen.
Dafür verbinden wir unsere Leistungen aus der Physiotherapie, wie Manuelle Therapie (bei CMD) oder Faszientherapie, mit Entspannungstechniken aus Meditation, Hypnose, Neuro-linguistische Programmierung (NLP) oder Atemtherapie.

 Dadurch finden wir nicht nur Blockaden, wir verstehen und lösen sie.

Was ist anders bei dieser Therapie?

Die Physiotherapie wird mit Entspannungstechniken
aus Meditation,
wenn gewünscht Hypnose,
NLP oder Atemtherapie (Wim-Hof-Methode) 
kombiniert und dadurch im Körper gefestigt.

Folgende Behandlungsmethoden aus der Physiotherapie zählen zum Leistungsumfang:

Manuelle Therapie (MT)
  Behandlung des Kiefergelenkes (CMD)
Atlas-Behandlung (oberster Halswirbel)
Krankengymnastik (KG)
KG des ZNS nach Bobath (Neurotherapie)
Faszientherapie
Atemtherapie
Elektrotherapie (ET)
Hypnotherapie
Autogenes Training (AT)
Neuro-linguistisches Programmieren (NLP)
Fango

Blockaden finden,
lösen und
verstehen.

Wie hängen Körper und Geist zusammen?

Mehr Informationen
zu unserer Methode

Erfahren Sie mehr über ...

... das Team

Erfahren Sie mehr über die Therapeuten und deren Fortbildungen

OK

... Ihren Weg zu uns

Hier finden Sie Infos zu
Kontakt, Anreise und Parkmöglichkeiten

OK